Microdermabrasion

Bei der Microdermabrasion handelt es sich um eine Kontrollierte, mechanische Abtragung der oberen Hautschichten mit kleinen Kristallen (Quarzsand). Die Kristalle werden mit hoher Geschwindigkeit auf die Haut gestrahlt und wieder durch ein Vakuum abgesaugt. In seinen Grundzügen entspricht dieses Verfahren dem Sandstrahlen.

Die Wirkung ist sofort sichtbar und fühlbar. Ein glattes feinporiges und frisches Hautbild ist das Ergebnis. Falten, Aknenarben oder Altersflecken und unreine Haut werden mit jeder Behandlung weniger. Es sind meist mehrere Behandlungen nötig, wobei die genaue Anzahl abhängig von der Hautbeschaffenheit ist. Wir empfehlen 4 – 6 Behandlungen, wobei die ersten 4 Behandlungen im Wochenabstand durchgeführt werden und die folgenden dann monatlich. Zum Erhalt der Ergebnisse empfehlen wir eine Behandlung alle 2 – 3 Monate.

 

Effekte der Mikrodermabrasion:

Da die Aufnahmefähigkeit der Haut nach der Behandlung besonders groß ist empfiehlt sich ausschließend eine Wirkstoffeinschleusung mittels Ultraschall oder Mesoporation.

 

Behandlungen:


© 2017

AGB | Impressum | made by ZWEISCHNEIDER